Zum Hauptinhalt springen

Herzlich willkommen...

... auf der Homepage der Protestantischen Kirchengemeinde Gimmeldingen-Königsbach. Schön, dass Sie das sind!

 

Unsere schönsten Zitate

Aus Gästebuch und Co. viel Freude :-) 

"Danke Gott, dass Du die Welt so wunderschön erschaffen hast, vor allem die Mandelblüte. " 

"In Gimmeldingen, sa möchte ich begraben sein. Jedenfalls nicht in Baden-Württemberg. "

"Frage nicht nach dem Sinn des Lebens. Gib ihm einen!"

"Ein Ort der Stille in dieser verrückten Welt "

"Ich habe heute  ihr schönes Dorf und die Kirche besucht, guten Wein gekauft - und ich bin verliebt"

Unsere nächste Veranstaltung: Thank God it's christmas concert again

weiterlesen


Warm up!

Von Montag bis Freitag. Von 11 bis 17 Uhr. Ab 1. November

Die protestantische Kirchengemeinde Gimmeldingen öffnet für alle ihr Gemeindehaus.

- Menschen         - eine Tasse Kaffee und was Süßes                - Ruhe                  - ins Gespräch

- was zum Lesen    - Mitspieler   - einen Teller Suppe   - Musik    - Tipps für den Umgang mit dem Smartphone…, - Bastelangebote in der Adventszeit

- Ort für Schülerinnen und Schüler zum Lernen (mit Internetanschluss)

weiterlesen


Männerabende

Wir tauschen uns aus, wachsen und entwickeln uns miteinander und aneinander, im Reden, im Schweigen und im Tun.

weiterlesen


Weltladen

Ab sofort haben wir in unserem Turm nach dem Gottesdienst einen Verkaufsstand des Eine-Welt-Ladens.

weiterlesen

Neue Aufgaben, neue Gottesdienstzeiten

Ab März wird in Gimmeldingen und Mußbach jede Woche im Wechsel Gottedienst um 09:30 Uhr und 11:00 Uhr sein. Die Gottesdienste in Königsbach: Samstags um 17 Uhr - alle zwei Wochen in der eingeführten Form als "Auftanken"

"Ab März nächsten Jahres gehört die Verwaltung des Pfarramts in Mußbach zu meinen Aufgaben. Ich habe dann zwei Gemeinden mit zwei Presbyterien und mit der Johanneskirche einen weiteren Gottesdienstort. Ich werde mich bemühen, für beide Gemeinden gleichermaßen dazusein." Thomas Klein

weiterlesen

@foto credit by pixabay 


Am 1. Advent 2013 war es soweit: der herade erst konfirmierte Devon Reh füllte die Meerspinnhalle mit seiner ersten Musical-Produktion: Initiator, Regisseur, Schauspieler und Manager war ein14-jähriger! Barabra Kermann beschrieb damals die Parksituation: "Alle legalen und illegalen Plätze, waren blockiert." Es war ihm gelungen acht Kinder aus der Gemeinde zu motivieren monatelang zu proben und vor allem seine Familie für Kostüme und Kulissen einzuspannen. Das war erst der Anfang einer Erfolgsstory. 

weiterlesen


Erzählung zur Feindesliebe

von Gregor Rehm

"Mirjam hatte zugesehen. Sie kannte Ihren Mann. Sie wusste, dass ihm der Schlag nicht weh tat. Aber Sie sah das Funkeln in seinen Augen. Augen voller Qual. Diese Erniedrigung. Und wo war überhaupt Gott? Wo war der Herr Zebaoth, der Herr der Heerscharen, der sein Volk vor Zeiten aus Ägypten hierhergeführt hatte, in die Freiheit? Welche Freiheit? Diese verfluchten Römer."

weiterlesen

Orgelführungen

Sie wollen einen hautnahen, interessanten Einblick in die Technik unserer Oberlinger-Steinmeyerorgel bekommen? Wir lüften Geheimnisse rund um die Königin der Instrumente. Melden Sie sich gerne bei uns für eine private Orgel-Führung an. Weitere Details sprechen wir mit Ihnen individuell ab.

Kontakt: louiswolz.musik@gmail.com


Predigt uf pälzisch!

 

Do hot er halt Pech ghat: De St. Laurent is halt ach kä besonderi Traub. Do draus kommer kän große Woi mache. ;-)

Mehr Lust auf die Predigt der anderen Art? Dann schauen Sie hier!


Unser aktueller Gemeindebrief

Konfirmandinnen und Konfirmanden berichten über ein besonderes Erlebnis mit unserer Oberlinger/Steinmeyer-Orgel. Interessiert?

weiterlesen


Schon gewusst?

Unsere Kirchenglocken läuten nicht einfach so... es gibt ein paar Regeln und Bedeutungen zu jedem Geläut, an die wir uns halten. 

Sie wollen wissen, welche das sind? Das klicken Sie hier.

 


Die Geheimnisse unserer Orgel

Im Juni hat uns unser ehemaliger Konfirmand Louis Wolz in der Konfirmandenstunde unsere Orgel erklärt. Nachdem er vorsichtig die Holzverkleidungen der Orgel am Spieltisch und an den Seiten entfernt hat, konnten wir richtig in die Orgel hineinschauen und sie sogar durch ein Türchen begehen.

weiterlesen 

Möchten Sie in unserer Gemeinde mitwirken? Dann erfahren Sie hier mehr...